Aufbauhinweise zum Coulombgesetz


Die Coulombapparatur befindet sich in Schrank E5. Das Experiment ist qualitativ schell und sicher durchzuführen. Zum Aufladen der Kugeln reicht ein geladener Kunststoffstab. Man beginnt bei kleinem Abstand mit voll geladenen Kugeln, markiert den Lichtpunkt auf der Tafel und verdoppelt dann den Abstand zwischen den geladenen Kugeln. Man sieht deutlich, dass der Ausschlag des Lichtzeigers auf ein Viertel zurückgeht. Dann kehrt man zum ursprünglichen Abstand (Ausschlag) zurück und halbiert die Ladung auf der "festen" Kugel durch Berühren mit einer gleich großen Kugel. Der Ausschlag sinkt auf die Hälfte. Als Lichtzeiger eignen sich gut die kleinen Laser in OP7.