Analyse
Pasted Graphic
Die Anzeige von Koordinatensystem und Maßstab könnt ihr jetzt wieder ausschalten, indem ihr die entsprechenden Icons nochmal anclickt. Der Film wird ggf. zu Bild 189 zurückgespult. Jetzt beginnt die eigentliche Magie. Mit der Menüauswahl „Tracks - New - Point mass“ erzeugt ihr ein neues Objekt, das verfolgt werden kann. In einem kleinen Fenster erscheint der Name „mass A“. Wenn ihr den anclickt, erscheint ein Menü, aus dem ihr „Autotrack“ auswählt. Jetzt müsst ihr mit Shift-Control-Click einen gut erkennbaren Teil des Autos auswählen. Die vordere Ecke der Karosserie funktioniert gut. Vorsicht: Shift-Click funktioniert ähnlich produziert aber ein anderes Icon und beginnt die manuelle Verfaulung eines Objekts. Das richtige Icon ist ein rundes Fadenkreuz. So sollte das aussehen: Im Autotrack-Fenster ist jetzt der Button „Search next“ anwählbar. Ein Click und das Auto wird auf seiner Bahn verfolgt. Der Verlauf der Bewegung wird als Tabelle und als Graph dargestellt. Das sieht dann so aus:

Ende

Das Diagramm rechts oben ist ein Weg-Zeit-Diagramm und ganz offensichtlich eine Parabel. Durch Click in das „x“ an der senkrechten Achse könnt ihr andere Diagramme auswählen, z.B. mit „vx“ die Geschwindigkeit entlang der x-Achse.